Leonardos Fahrrad? jörns notizen

23.
Oktober
2007

Lek-türe

Manchmal kommt mir der Verdacht, dass dieses Wort “Lektüre” falsch geschrieben sei. Vielleicht ja aus ästhetischen Erwägungen, des nahen Verbes wegen. Aber mir geht es so, das jedes Stück Lektüre gleichsam eine Türe wird, die neue Lecks mir ins Bewusstsein ruft, die ich mit weiterer Lektüre schnell zu stopfen suche. Ein bisschen ist das wie so ein Schneeballsystem, oder wie bei Hase und Igel. Dass die “-türe” in diesem Fall in Wahrheit über das Französische zu uns gekommen ist, es liegt nahe, wie auch die gemeinsame Wurzel mit ital. leggere für lesen. Per Lektüre in italiano si dice lettura. Und lettura bedeutet gleichermaßen den Stoff (Lektüre) und den Vorgang selbst, das Lesen. Das schreib ich mir hinter meine Ohren, bevor ich das nächste Mal in einen Bücherladen gehe – ich will erst zuende lesen, dann neue Lektüre kaufen, ich will erst…

23. Oktober 2007, 08:32