Leonardos Fahrrad? jörns notizen

01.
September
2006

Der Trotz

ist mir ein Schutz und Trutz gegen fiesen Nieselregen, dessen herbstlich kalte Nebeltröpfchen sich wie winzige Kanülen in die Seele bohren wollen. So trage ich trotz dieses Wetters Sommer. Und schon wendet sich die schauderhafte Feuchtigkeit in sonnenwarme Regentropfen, sie perlen auf der Haut. Die Seele jubiliert, nur mein Verstand sagt mir: du spinnst, mich friert.

1. September 2006, 09:15