Leonardos Fahrrad? jörns notizen

22.
Januar
2013

Design-Stöpsel

Auch “Hartware”-Designer stehen allzu gerne auf der Leitung.

Für den MP3-Player gibt es die tollsten Ohrstöpsel – deren einige sogar prima in den Gehörgang passen.

Ein netter Abendspaziergang, die Gedanken werden frei und freier, schließlich auch der Kopf. Vielleicht jetzt ein bisschen Musik in den Ohren, ja, das wäre perfekt. Der MP3-Player ist zur Hand, die Ohrstöpsel sind es auch, nun nur noch den rechten Ohrstöpsel ins rechte, den linken ins linke Ohr… hmm, die Ohren sollten sich finden lassen, aber welcher Stöpsel ist der rechte?

Im Normalfall gleichen sich die Ohrstöpsel für Rechts und Links wie ein Ei dem anderen, von zwei winzigen Buchstaben R und L abgesehen, die jedem Lesebrillenträger die Tränen in die Augen treiben. Mit etwas Glück hilft das funzelige Display-Licht des MP3-Players weiter. Oder es ist nicht das erste Mal, und man hat schon einen Knoten im rechten Kabel, der sich ertasten lässt.

Fast jede Computer-Tastatur hat kleine Markierungen bei F und J, damit man diese Tasten nicht mit den Augen suchen muss. Warum geht das nicht auch bei den Ohrstöpseln? Die müssten nichtmal verschieden sein, ein winziger Knubbel direkt beim Übergang zum Kabel würde schon genügen. Aber darauf werden wir noch lange warten…

22. Januar 2013, 18:50