Leonardos Fahrrad? jörns notizen

23.
Januar
2013

Wortlust gegen Wortverlust

Bin via Lera Boroditsky bei den Wortsammlern der Wayne State University gelandet, die dort eine lange Liste liebenswerter Wörter pflegen, damit diese nicht verlorengehen. Fein beschrieben, stöbernswert.

So sehr manch weltmännisch gedachte Formulierung in jämmerlichem Denglisch endet, die wiederkehrende Warnung vor Anglizismen ist nicht minder albern. Was unsere Sprache wirklich an Qualität verlieren lässt, sind nicht hinzukommende Fremdwörter, sondern leichtfertig aus dem Alltagsgebrauch genommene Wörter. Es gibt keine Synonyme identischer Bedeutung. Und dennoch gehen so viele Alternativen verloren…

23. Januar 2013, 21:14