Leonardos Fahrrad? jörns notizen

01.
Mai
2015

Strohhalm...

Die Hoffnung stirbt zuletzt, sagt man so leicht dahin… ich lebe aber noch.

Liebe Leute da draußen, bitte beginnt zu lesen. Nicht hier, sondern zum Beispiel Anna Bisellis sorgsam zusammengestelltes Auseinandernehmen eines der jüngsten Auswürfe des Herrn Oettinger. Und falls eine Brechtüte zur Hand ist, lest auch das Original. Was will man dazu noch sagen?

Lasst uns doch alle mal annehmen, dass unsere Politiker und ebenso die Vertreter der Exekutive im Grunde nur das Beste wollen. Für uns alle, meine ich jetzt, nicht für sich selbst. Lasst uns nicht länger darüber nachdenken, was wir eher zu ertragen vermögen, Dummheit oder Korruption. Lasst uns einen Neustart versuchen. Jeder, der begriffen hat, dass uns diese Art von Politik in den Abgrund führt, wende sich an seine(n) Abgeordnete, reiche die Hand und erbitte einen Neustart. Führt diesen Leuten vor Augen, dass da etwas furchtbar schiefläuft. Vielleicht haben sie ja wirklich nur noch nicht verstanden, dass sie sich von den falschen Beratern vorführen lassen.

1. Mai 2015, 21:23