Leonardos Fahrrad? jörns notizen

15.
September
2006

Jammern für Deutschland: Die Öffentlich-Unrechten...

Dass die GEZ eine unerträglich agierender und furchtbar deformierter Apparat ist – ein alter Hut. Dass die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten auf unsere Kosten viel Unfug veranstalten – es sabbert einem aus der Flimmerkiste entgegen, wenn man denn nur den Fehler begeht, eine zu besitzen und auch noch auf entsprechendem Kanal zu nutzen.

Über einen Artikel in Telepolis bin ich nun zu allem Übel auch noch auf diese von der GEZ verfasste Definition gestoßen worden:

Unter dem dualen Rundfunksystem versteht man das gleichzeitige Bestehen von öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunkanstalten. Diese unterscheiden sich in erster Linie durch ihre Finanzierungsform.

Dem Artikel Horst Müllers habe ich nichts hinzuzufügen außer einem Ruf nach dem “Runden Tisch”.

15. September 2006, 12:53